Einzelunterricht

Der Einzelunterricht ist ohne Frage die bestmögliche und individuellste Förderung.
Die Dauer der Unterrichtseinheit richtet sich hier nach dem Alter und der Aufmerksamkeitsspanne des Schülers und beträgt mindestens 60 Minuten. So ist auch bei der kürzesten Einheit die Lern-und Festigungsphase gesichert.
Flexible Termingestaltung wird durch Absprache zwischen SchülerIn und NachhilfelehrerIn ermöglicht, damit die Hobbies und Freizeitgestaltung weitgehendst erhalten bleiben können, welche den Stressabbau fördern sollen. Weiters muss der/die Lernende seine/ihre optimale Lernzeit nutzen können.


Die Chemie muss stimmen. Gerade im Einzelunterricht sollte eine gute Stimmung zwischen Schüler und Lehrer herrschen, daher ist es uns wichtig, die perfekten Lernpartner zusammen zu bringen.
Schwachpunkte können nicht versteckt werden. Durch das gemeinsame Erarbeiten von Themengebieten und der ständigen Überprüfung des Erlernten, ist es dem/ der SchülerIn im Einzelunterricht nicht möglich, seine Schwachpunkte zu verheimlichen. Ein umgehendes Korrigieren des Lehrers ist somit gegeben und einem fehlerhaften Festigen des Lerninhaltes kann bestmöglichst vorgebeugt werden.